Aktuelles: Grund und Werkrealschule Pfalzgrafenweiler

Aktuelles: Grund und Werkrealschule Pfalzgrafenweiler

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Bewegte Schule.
Fit für die Zukunft.
Aktuelles

Hauptbereich

Abschussfeier

Autor: Lars Waffenschmidt
Artikel vom 22.07.2022

Schüler/innen erhalten zwei Preise und acht Belobigungen

Rektor Lars Waffenschmidt begrüßte die Gäste in der Festhalle und sprach den Absolventen seine Glückwünsche aus. Dabei war er besonders dankbar, dass die Verabschiedung ohne Maske stattfinden konnte und somit Emotionen sichtbar waren. Er betonte, dass es der Jahrgang mit der längsten Zeit im Homeschooling und bedauerlicherweise ohne Praktikumsdurchführung in den Klassen 7 und 8 war.

Auch Bürgermeister Dieter Bischoff beglückwünschte die Absolventen. Er richtete ein besonderes Dankeschön an die Eltern für ihre Unterstützung der Schule als Hilfslehrer in der schwierigen Coronazeit. Den Schülerinnen und Schülern gab er mit auf den Weg, dass sie auch auf Umwegen zum Erfolg kommen und wünschte ihnen alles Gute für den weiteren Lebensweg.

Besonderes Highlight war die Überreichung des Sozialpreises der Gemeinde Pfalzgrafenweiler an Matin Azhari Nasab. Herr Bischoff hob sein besonderes soziales Engagement in der Schule als Schulsanitäter und Schulsprecher und während der Zeit im Lockdown hervor.

Das unterhaltsame Rahmenprogramm hatten die Absolventinnen und Absolventen vorbereitet. Im Laufe der Feier zeigten sie immer wieder Kreativität, Können und Engagement. Es gab ein Quiz, ein Spiel bei dem Lehrer gegen Schüler antraten, einen Sketch über Unterrichtsausschnitte und eine Bildershow. Die Schüler gaben ihre Eindrücke der vergangenen Schuljahre wieder und die Lehrerinnen und Lehrer wurden bei einem Kinderbilderrätsel gefordert.

Klassenlehrerin Corinna Zeitler zeigte unterstützend mit Bildern auf, wie schön die drei Jahre unter ihrer Leitung trotz vieler Hindernisse waren und bat die Schüler, sie auf dem Laufenden zu halten.

Es folgten abschließende persönliche Worte und Wünsche für die Zukunft. Die Elternvertreter Melanie Klaiß und Alfred Binder drückten ihre Dankbarkeit in einer emotionalen Rede aus. Die Schülerinnen und Schüler überreichten Geschenke an die Fachlehrer und die Klassenlehrerin.

Einen Preis für sehr gute Leistungen erhielten Diana Hoti und Hanna Binder. Mit einer Belobigung für gute Leistungen wurden Matin Azhari Nasab, Anton Burkhardt, Luca Klaiß, Leonie Letzgus, Jannis Hauser, Emanuel Zarie Jurchescu, Lukas Weigel und Nina Theurer ausgezeichnet.

Die Schülersprecher Hanna Binder und Matin Azhari Nasab erhielten als Anerkennung für ihr Engagement in der SMV eine Urkunde. Die Projektgruppe mit der besten Gesamtleistung bestehend aus Anton Burkhardt, Robert Munteanu und Lukas Weigel erhielt ebenfalls eine Urkunde. Besonders beindruckend war die große Anzahl der Qualipässe für die Schulsanitätertätigkeit in dieser Jahrgangsstufe.